tel +49-30-69040333 (Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr)

HAUTTYPEN

Über Hauttypen

Kennen Sie Ihren Hauttyp? In der Kosmetik wird viel mit unterschiedlichen Hautbildern und -typen gearbeitet, um für diese die passenden Produkte anzubieten.
Wir möchten Ihnen mir unserer Hauttypeneinteilung eine Hilfestellung geben, damit Sie selbst einschätzen können, welcher Hauttyp der Ihre ist, und welche Produkte für Sie geeignet sind.
Wichtig: Es gibt fließende Übergänge zwischen den Hauttypen, und darüber hinaus können sich diese immer wieder verändern. So ist es völlig normal, dass die Haut im Laufe des Lebens tendenziell trockener und feuchtigkeitsärmer wird. Dagegen steht in der Jugend oft  die überschießende Talgproduktion im Vordergrund. Auch gibt es kurzfristige Schwankungen im Hautbild, die mit körperlichen und seelischen Zuständen oder einfach nur mit den Jahreszeiten einhergehen.

In der Gesichtspflege erhalten Sie in der Detailansicht der Artikel eine Empfehlung, für welche Hauttypen dieses Produkt besonders geeignet ist. Häufig sind Produkte für mehr als nur einen Hauttyp geeignet. Entscheidend bei der Auswahl Ihrer Kosmetik ist letztendlich Ihr subjektives Empfinden. Sie sollen sich wohl fühlen mit den Dingen die Sie an sich und Ihre Haut heran lassen.


Normale Haut
Normale Haut ist feinporig, gut durchblutet mit rosigem Teint und von gleichmäßiger Transparenz. Fett- und Feuchtigkeitsgehalt sind ausgeglichen und sie strahlt einen samtigen Glanz aus. Dies ist der Idealzustand der Haut und bereitet in der Regel keinerlei Probleme. Pflegeprodukte für diesen Hauttyp zielen darauf ab, diesen Zustand zu bewahren und eignen sich darüber hinaus als Allzweckcremes für die ganze Familie.

Trockene Haut
Trockene Haut ist durch einen Fett- und/oder Feuchtigkeitsmangel gekennzeichnet und reagiert nach dem Waschen meist mit Spannungsgefühlen. Sie wirkt dünn, schuppig, rau, uneben und fleckig mit kleinen Einrissen und einzelnen entzündeten Arealen. Da die Hautbarriere geschädigt ist, reagiert die Haut oft empfindlich auf äußere Reize. Pflegeprodukte für trockene Haut enthalten viel Feuchtigkeit und oft auch Fett, und regen das Feuchtigkeitsbindevermögen der Haut an.

Fettige, unreine Haut
Fettige Haut zeichnet sich durch eine Überproduktion der Talgdrüsen aus, die Haut ist großporig und mit einem Fettglanz überzogen. Der Teint wirkt oft fahl, gelblich, schlecht durchblutet und ist von unregelmäßiger Transparenz. Weiterhin geht fettige Haut oft mit übermäßigen Verhornung der Talgdrüsen und infolgedessen Pickeln und Mitessern einher. Fehlt es der Haut zusätzlich an Feuchtigkeit, spricht man von fett-trockener Haut. Pflegeprodukte für fettige Haut reduzieren die Talgproduktion und wirken der Verhornung entgegen.

Mischhaut
Mischhaut ist gekennzeichnet durch eine Mischung aus trockeneren Hautpartien (meist die Wangen- und Augenpartie) sowie fettigeren (meist die sog. T-Zone, d.h. Stirn, Nase, Kinn). Sie ähnelt der normalen Haut und bereitet bis aus gelegentliche Unreinheiten nur wenige Probleme. Entsprechende Pflegeprodukte wirken ausgleichend und meist sowohl mattierend als auch feuchtigkeitsspendend.

Sensible Haut
Prinzipiell können alle Hauttypen auf Reize wie Witterung, kosmetische Inhaltsstoffe, scharfe Essen etc. empfindlich reagieren. Es treten dann Rötungen, Spannungsgefühle, Jucken, Brennen, Trockenheit, Ausschlag oder Pickel auf. Oftmals reagieren auch Personen mit Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Psoriasis oder Rosazea besonders empfindlich und benötigen daher eine dermatologisch orientierte Pflege. Pflege für sensible Haut enthält daher nur ein Minimum an ausgewählten Inhaltsstoffen, sodass die Haut keiner erneuten Reizung ausgesetzt wird und sich erholen kann.

Reife Haut
Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Elastizität und Spannkraft, sie wird allgemein dünner, trockener und Fältchen werden sichtbar. Durch die verlangsamte Zellteilung regeneriert sich die Haut langsamer, neigt zu Pigmentflecken. Pflegeprodukte für reife Haut sind besonders reichhaltig, mindern feine Linien, regen die Zellerneuerung der Haut wieder an und schützen die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen (z.B. durch Antioxidantien).

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.